zum Seitenanfang

Südindien - ein Rausch der Farben

Indien
von Marion Stelter
erstellt am
07.11.2017

shareprint

indien tempel


img-20170925-wa0002
img-20170925-wa0001
indien 2017 003
indien 2017 378
indien 2017 184
indien 2017 188
indien 2017 226
mehr Bilder

Südindien - ein Rausch der Farben

Südindien - ein Rausch der Farben

Meine Reise startete am 23. September 2017 in Frankfurt mit Air India nach Tamil Nadu. Sie hat den größten Sitzabstand in der Economy Class, was sehr bequem ist. Nach Delhi brauchten wir 8 Stunden, der Inlandsflug nach Chennai (früher Madras) dauert nochmals knapp 3 Stunden. Kein Wunder, ist Indien doch 9-mal so groß wie Deutschland.

Die ersten Tage stehen ganz unter dem Motto Tempelbesichtigungen und langen Busfahrten. Wir besichtigen unter anderem den reich verzierten Kapaleeswarar Tempel, bewundern den Strandtempel und die Fünf Rathas (Tempelwagen), hier wurde aus einem großen Monolithfelsen 5 Tempel herausgeschlagen. Letztere befinden sich bereits in Mahabalipuram, welches man auf einer Fahrt an der traumhaften Coromandelküste erreicht.

Unser Ziel am nächsten Tag ist Thanjavur, dafür steht uns eine 5-stündige Busfahrt bevor. Zwischendurch gibt es noch Zeit den Rock Fort Tempel in Tiruchirapalli anzusehen, natürlich erst wenn man die 432 Stufen hinter sich gebracht hat. Bei weit über 30 Grad eine sehr schweißtreibende Angelegenheit. Von dort oben gibt es aber eine einmalige Aussicht auf die Stadt. Wieder unten angekommen, wollen wir wissen, wo die wunderschönen und sehr farbintensiven Saris zu kaufen sind. Im großen Bekleidungsgeschäft sind wir schier erschlagen von den bunten Tüchern, Saris, Tuniken, und Stoffbahnen zum selber schneidern, aus Seide, Baumwolle und vieles mehr. Glitzernd, glänzend mit Pailletten und ohne, aber immer kräftig in den Farben. Während der ganzen Reise habe ich auf den Straßen keine Frau in westlicher Kleidung gesehen und ich war erstaunt über die Freundlichkeit der Menschen. In unserer Reisezeit gab es noch wenig Touristen, die beste Reisezeit ist der Winter. Überall wollten die Inder Fotos mit uns machen, wir fühlten uns teilweise wie Promis.

Der Autoverkehr ist der blanke Wahnsinn, für Touristen gibt es nur die Möglichkeit einen Mietwagen mit Fahrer zu mieten, ich glaube kein Europäer würde den Autoverkehr überleben. Es wird ununterbrochen gehupt, die Art des Hupens ist wie eine eigene Sprache, die nur die Inder verstehen können. Oft genug wird auf einer zweispurigen Straße in Dreierreihen gefahren.

Indien ist ein Land großer Gegensätze und vieler Extreme. Noch immer bestimmen uralte Bräuche das Leben von Millionen von Menschen. Rund 70 Prozent der Bevölkerung leben auf dem Land, wo jahrtausendealte Traditionen und Strukturen ungeachtet äußerlicher Einflüsse das Sagen haben.

Bevor wir auch an diesem Tag ein 3-stündige Busfahrt nach Madurai antreten, erleben wir einen wunderschönen Brihadeehwara Tempel, morgens um halb 8. Auch die Temperatur ist um diese Uhrzeit noch einiger Maßen zu ertragen. Außer uns sind nur einige Gläubige anwesend und bringen Ihre Opfergaben dar.

In Madurai angekommen besuchen wir zuerst den Mariamman Teppakulams (der größte Tempelteich Indiens leider ohne Wasser), danach Besuch des Tirumalai Nayak Palasts (nur Audienzhalle und Tanzhalle ist noch vorhanden).

Am Nachmittag statten wir dem Meenakshi Tempel bereits einen Besuch ab um uns auf die tägliche Abendzeremonie, die wir uns ebenfalls ansehen, vorbereiten.

Des Weiteren standen bei uns auf der Agenda: Eine Fahrt zur Westseite nach Kerala, mit Stopp im Periyar Nationalpark, einem der attraktivsten Naturschutzgebiete Indiens. Herrlich kühl war es hier im Regenwald. Leider haben wir nur wenige Tiere, während unserer Bootstour gesehen.

Am nächsten Tag gab es mein Highlight der Reise, eine Hausboottour auf den Backwaters und im Anschluss die Übernachtung direkt am Wasser. Eine wunderbare Stille und Landschaft hat unsere ganze Gruppe gefangen genommen.

Bevor wir am 01.10.2017 unsere Air India Maschine in Cochin betreten, besuchen wir am Abend zuvor ein Kathakali Tanztheater. Mit diesen Unmengen an Eindrücken bewaffnet geht es zurück nach Deutschland, in der Hoffnung dieses Land erneut zu bereisen.

bewohnte Hotels:

Marriott Courtyard in Chennai

Radisson Blu Temple Bay in Mahabalipuram

Sangam in Tanjore

GRT Regency in Madurai

Wild Corridor

East End Lake Song

Hotel Eight Bastion

besichtigte Hotels:

The Accord in Chennai

Fishermans Cove in Chennai

Intercontinental in Mahabalipuram

Ideal Beach Resort in Mahabalipuram

Sangam Hotel in Tiruchirapalli

Ideal River View in Thanjavur

Taj Gateway Pasumalai

Heritage in Madurai

Spice Village

Cardamom County

Kumarakom Lake Resort

Holiday Inn in Cochin

Brunton Boat Yard


marion stelter tui
Für Sie geschrieben von
Reiseverkäuferin

0911-4502-101
TUI Deutschland GmbH
Färberstraße 2
90402 Nürnberg


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
34 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Urlaub ist ein Versprechen
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 34 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Urlaub ist ein Versprechen.

Die Marke Hapag-Lloyd Reisebüro ist eng mit anspruchsvollem Reisen verbunden und steht für Vertrauen, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Und das seit über 155 Jahren.

Eine Tradition, die verpflichtet und ein Markenversprechen, dass uns einzigartig macht. So bieten wir Ihren, unseren Kunden, die Seriosität und die professionelle Beratung echter Experten, die Sie erwarten.

banner1x4