zum Seitenanfang

Seychellen - Trauminseln im Indischen Ozean

Seychellen
von Janet Curcio
erstellt am
29.04.2019

shareprint

20190329 100055


img-20190324-wa0008
20190401 100124
20190329 121222
20190326 130140
mehr Bilder

Seychellen - Trauminseln im Indischen Ozean

puderweiße Strände, türkisfarbenes Meer, beeindruckende Granitfelsen....das waren unsere Vorstellungen von den Seychellen. Diese wurden bei weitem übertroffen!

Denn nicht nur Strände, auch grandiose Landschaften, unberührte Natur und die gastfreundlichen Menschen haben uns sehr beeindruckt.

Unsere Reise begann auf La Digue, der drittgrößten bewohnten Insel der Seychellen. Die Anreise erfolgt vom Internationalen Flughafen Mahé entweder per Schnellfähre (ca. 70 Minuten Fahrzeit) oder per Inlandsflug mit Air Seychelles nach Praslin eine sehr zu empfehlende Alternative. Die Aussicht auf viele kleine Inseln aus der Vogelperspektive ist fantastisch! Zwischen Praslin und La Digue pendelt die Fähre Cat Cocos mehrmals täglich, die 15 Minuten Fahrt sind deutlich entspannter.

La Digue ist eine Fahrradinsel. Es gibt wenige Inseltaxis, Lastwagen oder Golf-Cars, ansonsten erkundet man die Insel am besten per Fahrrad oder zu Fuß.

Sehenswert sind die größtenteils von einem Korallenriff umgebenen Strände an der Nordküste ( Anse Severe und Anse Patates), die sich hervorragend zum Baden und Schnorcheln eignen.

Auch der Südosten bietet traumhafte Buchten, die teilweise nur zu Fuß erreichbar sind. Bis zur Grand Anse kommt man noch mit dem Fahrrad, danach geht es nur noch zu Fuß über Felsen weiter zur Petite Anse. Wen die Temperaturen und die hohe Luftfeuchtigkeit nicht stören, kann noch weiter zur dritten Bucht, der Anse Cocos.

Ein unbedingtes MUSS ist natürlich der Bilderbuchstrand Anse Source dArgent. Dieser ist Teil des LUnion Estate Park und bekannt durch seine schwarzen Granitfelsen.

Auch eine Wanderung zum 333m hohen Berg Nid DAigle (Adlerhorst) ist zu empfehlen. Vom Aussichtspunkt mit kleinem Café haben Sie einen traumhaften Blick über die Insel und die Traumstrände. Unbedingt früh morgens losgehen und die Mittagshitze meiden.

Mit der Fähre ging es weiter nach Praslin, dem 2.Stopp unserer Reise. Mit 12km Länge, 5km Breite und knapp 8000 Einwohnern, die zweitgrößte Insel der Seychellen. Hier haben wir dann mit dem Mietwagen (Linksverkehr!) die Insel erkundet. Während der Inselrundfahrt gibt es unzählige Ausblicke über feinsandige Buchten, kristallklares Wasser, Palmen und dichten Urwald. Die Hauptattraktion ist natürlich das UNESCO-Weltkulturerbe Valleé de Mai. Dieser botanische Garten mit seinem üppigen Bewuchs ist Heimat der weltberühmten Coco de Mer. Diese Palmenart wächst nur auf den Seychellen, die Kokosnüsse gelten als die größten der Welt und sind gleichzeitig Wahrzeichen der Seychellen. Ein Besuch der Anse Lazio, dem Bilderbuchstrand mit türkisblauem Wasser, weißem Pulversand und den typischen Granitfelsen rundet die Tagestour ab.

Ein absolutes MUSS war für mich der Besuch bei den Riesenschildkröten. Auf der Insel Curieuse erleben Sie diese freilebend in Ihrer natürlichen Umgebung. Die Insel steht unter Naturschutz und bietet außer den Schildkröten noch einen schönen Mangrovenwald. Ab Praslin wird dieser Bootsausflug in Kombination mit St. Pierre angeboten, ein hervorragendes Schnorchelrevier.

Zum Abschluss unserer Reise verbrachten wir dann noch 4 Tage auf Mahé, der größten Insel der Seychellen. Einen Besuch von Victoria, der Hauptstadt der Seychellen, sollte man auf jeden Fall einplanen. Man bummelt gemächlich durch die Straßen, vorbei am Clock-Tower (Little Ben) und dem Nationalmuseum gelangt man zum Sir Selwyn Clarke Market, hier werden frische Fische, Gewürze und exotische Früchte angeboten.

Wir sind mit den öffentlichen Linienbussen gefahren, ein Erlebnis schlechthin! Für wenig Geld kann man so neben Victoria auch den Süden der Insel erkunden. Hier lohnt neben den Stränden Anse Royale und Baie Lazare auch ein Besuch der Takamaka Rum Destillery.

Sie sehen schon ich bin begeistert! Lassen Sie sich von mir anstecken.


janet123
Für Sie geschrieben von
Büroleiter

06202 - 9310-11
FIRST REISEBÜRO
WELTWEIT REISEN, Dietmar Jaschinski e.K.
Friedrichstraße 15-21
68723 Schwetzingen


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
33 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Urlaub ist ein Versprechen
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 33 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Urlaub ist ein Versprechen.

Die Marke Hapag-Lloyd Reisebüro ist eng mit anspruchsvollem Reisen verbunden und steht für Vertrauen, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Und das seit über 155 Jahren.

Eine Tradition, die verpflichtet und ein Markenversprechen, dass uns einzigartig macht. So bieten wir Ihren, unseren Kunden, die Seriosität und die professionelle Beratung echter Experten, die Sie erwarten.