zum Seitenanfang

Sardiniens Norden

Italien
von Carola May
erstellt am
07.09.2018

shareprint

sardiniensbergegross


sardinien 6
sardinien2
sardinien3
sardinien5
sardinien6
sardinien8
sardiniensberge
mehr Bilder

Sardiniens Norden

"Als Gott die Erde schuf, hatte er von allem etwas übrig und schuf daraus Sardinien"

Dieses Zitat habe ich in einem Reiseführer gelesen und es stimmt: Sardinien bietet von jedem für jeden etwas.

Klar, jeder hat schon von den wunderschönen Stränden der Costa Smeralda gehört, aber der Norden der Insel hat noch viel mehr zu bieten.

Von Olbia aus fuhren wir nordwärts nach Porto Cervo, einem bildhübschen Hafenstädtchen. Hier starten auch die Fähren zu den kleinen Schwesterinseln La Maddalena. Weiter ging es über Palau an der herrlichen Küste entlang bis Santa Theresa di Gallura.

Man sollte auf jeden Fall die Nuraghen suchen, die es ausschließlich auf Sardinien gibt. Spätestens jetzt weiß man, was eine gute, genaue Straßenkarte wert ist. Mit festem Schuhwerk wird die Besichtigung zum Erlebnis.

Sardinien hat landschaftlich ein Menge zu bieten. Man ist beeindruckt, fasziniert, überwältigt.

Auf dem Weg von Olbia Richtung Alghero geht es auf Serpentinenstraßen ca. 1300 m hoch auf den Monte Novo San Giovanni. Vorbei an Korkeichenwäldern (Tempio Pausania), der Fontana Bona (eine mineralstoffhaltige Quelle), kleinen Käsereien, alten Villen, Seen (Coghinas), schwarzen Schweinen, Schafen,... wunder-, wunderschön!

Die sardische Küche ist traditionell, rustikal und sehr, sehr lecker. Pecorino in allen Varianten von ganz frisch, bis ganz alt (aber bitte nicht mit dem "überreifen Schafskäse" verwechseln) gibt es fast zu allem. Pane Carasau (ein trockenes Hirtenbrot) sollte man auf jeden Fall mit Olivenöl, Rosmarin und überbacken mit Käse probieren. Frischen Fisch, Spanferkel, Gnocchi (Malloreddus), Ravioli (Culurgionis), ... Hmh! Dazu schmeckt ein Gläschen Cannonau oder Ichnusa.

Wir haben uns in die Insel verliebt und sind sicher, daß wir bald wiederkommen. In den vier Tagen konnten wir leider nur einen Teil sehen, aber mehr als ca. 650 km waren nicht zu schaffen.
Beim nächsten Mal bleiben wir länger und werden ein wenig wandern, um die Landschaft noch besser geniessen zu können.

weniger
zeigen

Freizeitgestaltung

Auf Sardinien kann man alle Arten von Wassersport betreiben, reiten, golfen,
Tennis spielen, fischen, Motorrad fahren, Mountainbike fahren, Beachvolleyball spielen, ausgehen, wandern.

Viele Hotels halten auch ein großes Wellnessangebot bereit.

Kunst & Kultur

romanische und byzanthinische Kirchen
Nuraghen
Küstenstraßen
Bergstraßen

Essen / Ausgehen / Nightlife

Die Nächte auf Sardninien sind lang und es gibt viele kleine Bars und Cafés.

Restaurants sind reichlich in allen Preisklassen vorhanden, vom Gourmettempel bis zur klitzekleinen Trattoria.

Wie überall in italien gibt es an jeder Ecke hervorragenden Espresso zum kleinen Preis.

In Olbia gibt es einen hübschen Weihnachtsmarkt.

Shopping

Shopper kommen in jeder Hinsicht auf ihre Kosten. Kitschige Souvenirs werden im Laden neben edelster Designerkleidung verkauft.
Diese Mischung macht`s!
Die Designmöbel neben dem Metzger direkt an der Kirche....
Herrlich, da kann man auch ruhig ein zweites Mal in die Schaufenster sehen.

Ausflugstipps

Ein Mietwagen ist unbedingt emfehlenswert.

Wir haben uns die Zeit gegönnt, uns einfach treiben zu lassen. So entdeckt man die Schönheiten Sardiniens.

Lage

Sardinien ist eine Insel im Mittelmeer vor Italien im Tyrrhenischen Meer.

Hoteltipps

Hotels gibt es im TUI-Katalog Süditalien

carola 2018
Für Sie geschrieben von
Reiseverkehrskauffrau

0211-3861414
TUI Deutschland GmbH
Friedrichstraße 19
40217 Düsseldorf


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
34 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Urlaub ist ein Versprechen
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 34 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Urlaub ist ein Versprechen.

Die Marke Hapag-Lloyd Reisebüro ist eng mit anspruchsvollem Reisen verbunden und steht für Vertrauen, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Und das seit über 155 Jahren.

Eine Tradition, die verpflichtet und ein Markenversprechen, dass uns einzigartig macht. So bieten wir Ihren, unseren Kunden, die Seriosität und die professionelle Beratung echter Experten, die Sie erwarten.

banner1x4