zum Seitenanfang
transparent

Ägypten: von Alexandria bis Soma Bay

Ägypten
von Martina Blechinger
erstellt am
23.10.2013

sharePrint
Martina Blechinger
transparent


alexandria
alexandria 1
martina blechinger

Ägypten: von Alexandria bis Soma Bay

Stationen der Rundreise:
  • Kairo
  • Gizeh
  • Alexandria
  • Soma Bay

Die Reise begann in Alexandria, einer Hafenstadt mit zahlreichen griechisch-römischen Denkmälern an der ägyptischen Mittelmeerküste.
Wir wohnten im ideal gelegenen Hotel Sheraton Montazah , welches nur durch die Uferstraße, der Corniche, von dem hoteleigenen Sandstrand getrennt ist.
Der erste Halt unserer Sightseeing-Tour war der Al Montazah-Palast , dieser liegt direkt gegenüber dem Hotel.
Die aus dem 19. Jahrhundert stammende Sommerresidenz der letzten ägyptischen Könige ist eine außergewöhnliche Kombination aus italienischer Gotik und osmanischem Stil.

Nach einem Spaziergang durch die sehr gepflegten Gärten, die bis zum Hafen reichen, ging es per Bus weiter zum Nationalmuseum von Alexandria. Das vergleichsweise neue Museum beinhaltet Schätze aus der pharaonischen, griechisch-römischen, koptischen und islamischen Epoche. Die Ausstellungsstücke sind chronologisch in den vier Stockwerken verteilt. Die ältesten Exponate befinden sich im Keller.
Vorbei an der berühmten Pompeiussäule brachte uns der Bus zur nächsten Sehenswürdigkeit, den Katakomben von Kom-el Shoqafa . Diese wurden etwa um 1900 durch einen Zufall entdeckt, als ein Esel durch die Decke brach und ca. 20 Meter in die Tiefe stürzte. Die Katakomben sind die größte unterirdische Grabanlage in Ägypten und stammen aus dem 2. Jahrhundert nach Christus.
Nach einem stärkenden Mittagessen ging es dann zur Zitadelle Qait Bey . Die historische Festung aus dem 15. Jahrhundert gehörte zu den wichtigsten Verteidigungselementen der Stadt und beherbergt heute ein Marinemuseum. Vom Dach der Festung mit ihren Ecktürmen hat man einen wunderbaren Blick über den Fischerhafen und die Skyline Alexandrias.

Der letzte Halt unserer Tour führte uns zur bedeutendsten Moschee Alexandrias, die Abu al Abbas el Mursi Moschee . Mit dem Bau der Moschee hatte man bereits 1928 begonnen, fertig gestellt wurde sie aber erst 1945. Das zentrale Kuppeldach der neoislamischen Moschee wird von acht Säulen aus Rosengranit getragen, der aus Italien stammt.

weniger
transparent
zeigen

Übernachtung

Die verbleibenden Tage waren wir im Hotel Kempinski Soma Bay. Das erst 2010 eröffnete Luxus-Hotel liegt absolut ruhig, unmittelbar am hoteleigenen, flach abfallenden Sandstrand. Es besteht aus einem Haupthaus und zwei Nebenflügeln umgeben von einer weitläufigen Gartenanlage mit Steinelementen, kleinen Wasserfällen und künstlichen Lagunen. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Bucht von Safaga. Das im orientalischen und modernen Stil gehaltene Resort ist der perfekte Ort für Ruhe und Erholung.

Ort/Region

Mein Tipp:
Um einen ereignisreichen Tag in Alexandria schön ausklingen zu lassen, empfehle ich unbedingt einen Besuch im Restaurant The Fish Market . Das Restaurant liegt an der Corniche, etwa auf halber Strecke zwischen der berühmten Bibliothek und der Zitadelle Qait Bey. Hier erwartet Sie kein richtiger Markt mit Fischern, sondern ein gemütliches Restaurant mit wundervollem Blick auf das Mittelmeer und die Bucht von Alexandria. Man sucht sich vorher selbst seinen Fisch aus einer langen Theke aus und entscheidet dann die gewünschte Zubereitungsart. Bei der großen Auswahl fällt die Entscheidung wirklich schwer. Dazu bekommt man unaufgefordert eine Vielzahl an Vorspeisen, Salaten, Dips und andere Köstlichkeiten serviert, welche keine Wünsche offen lassen und wirklich jeder satt wird.
Von Alexandria ging unsere Reise weiter mit dem Bus nach Kairo um uns auf dem Weg nach Soma Bay noch die Pyramiden und den Sphinx in Gizeh anzuschauen. Nach ca. 3,5 Std. Fahrt erreichten wir Gizeh. Unser Guide führte uns in einer 1,5 stündigen Tour im mehr oder weniger Schnelldurchlauf über das komplette Areal. Die Pyramiden von Gizeh sind das einzig erhaltene Bauwerk der sieben Weltwunder der Antike.

martina blechinger
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

transparent 089 51266444
Hapag-Lloyd Reisebüro
global destinations Reisevertriebs GmbH
Am Stachus / Karlsplatz 25
80335 München


Finden Sie
Ihr Reisebüro

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
42 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Urlaub ist ein Versprechen
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 42 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Urlaub ist ein Versprechen.

Die Marke Hapag-Lloyd Reisebüro ist eng mit anspruchsvollem Reisen verbunden und steht für Vertrauen, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Und das seit über 155 Jahren.

Eine Tradition, die verpflichtet und ein Markenversprechen, dass uns einzigartig macht. So bieten wir Ihren, unseren Kunden, die Seriosität und die professionelle Beratung echter Experten, die Sie erwarten.

banner1x4